Konzerte

Archiv

Biographien

Videos

cd

Kontakt

Repertoire

text

Presse

 

deutsch english
Vorschau Rückblick

11. Mai 2018, 19:00


WIESELBURG-LAND, Schloß Weinzierl,
http://www.musikfest-weinzierl.at

Programm
3. Kammerkonzert
3+2=5

Im Duo für Violine und Violoncello gelingt Z. Kodály eine faszinierende Verbindung volksmusikalischer Quellen mit den Strömungen der musikalischen Moderne. Und F. Poulenc kreiert mit seinem Trio op. 42 einen neuen Stil, der Neoklassizismus mit französischer Tradition vereint. Á. Dvorák wiederum ist mit seinem frühen Klavierquintett op. 5 nicht mehr zufrieden und komponiert gleich ein neues, das Quintett A-Dur op.81, das zu einem seiner Meisterwerke wurde.

Francis Poulenc
Trio für Oboe, Fagott und Klavier op. 43
Zoltán Kodály
Duo für Violine und Violoncello op. 7
Antonín Dvorák
Klavierquintett A-Dur op. 81

Heri Choi, Sophie Dartigalongue,
Christopher Hinterhuber, Amiram Ganz,
Maxime Ganz, Minetti Quartett

Später im Arkadenhof
« BACH BEI KERZENLICHT »
Christoph Stradner